Projektreferenzen

 

Zeitraum: 11/2015 – 08/2016 für

                Olympus OSTE, Hamburg

Anlagentyp: Fertigungszelle für chirurgische Prostata-Elektroden

Arbeiten: Fehleranalyse, Anlageneinstellung und Optimierung für gesamte Produktpalette in Prerov, Tschechische Republik

Steuerung:

Sysmelec Autoplace 664 (ca. 190DE, ca. 170 DA, ca. 30 AE, Ethernet (5 Teilnehmer), Profibus (5 Stationen), Festo CPX); Programmierung in C++

Visualisierung: Sysmelec Autoplace Vision

Antriebstechnik: Rexroth Indramat, Lenze

Bildverarbeitung: Cognex-Vision

Lasertechnik: Trumpf, Lasag

 

Zeitraum: 10/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von

                Rohren

Arbeiten: Verfahrenstechnische Betreuung und Abnahmeläufe in Al Jubail, Saudi-Arabien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 09/2015 – 10/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: EloTube (rail head heating), induktive Erwärmung von Schienenschweißstellen

Arbeiten: Neuentwicklung Programmierung Spannungsprofilsteuerung, Rezepturverwaltung,

                Laserpositionserkennung für USA

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 40 DE, 2 AE, 1 AA, Ethernet (1 Teilnehmer), Profibus (7 Stationen), Elotherm Elomat, Matrix Lasersystem)

Visualisierung: Siemens KP900, TIA-Portal

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS + MOVISAFE DCS31B

 

Zeitraum: 08/2015 – 09/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von

                Rohren

Arbeiten: Verfahrenstechnische Betreuung und Abnahmeläufe in Al Jubail, Saudi-Arabien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 08/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: SNG, Durchlauf-Rohrnaht-Erwärmung

Arbeiten: Programmierung in Remscheid

Visualisierung: Migration von PROTOOL auf TIAPortal - Siemens KP600 Comfort

 

Zeitraum: 08/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: BTH (block transfer heating), induktive Durchlauferwärmung von Warmmassivumformteilen

Arbeiten: Programmierung in Remscheid für Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 50DA, ca. 120 DE, 4 AE, Profibus (2 Stationen), Hilscher TK16P, Elotherm ELOMAT)

Visualisierung: Migration WinCCflex auf TIAPortal - Siemens TP1200 Comfort

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE COMPACT

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 07/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: RDE (Rohr-Durchlauferwärmung), induktive Durchlauferwärmung von Rohren

Arbeiten: Programmierung in Remscheid für USA – Nachrüstung Kompensationsstufen

Steuerung:

Siemens S7-300C (ca. 40DA, ca. 80 DE, 1 AE, Profibus (4 Stationen), Elotherm ELOMAT)

Visualisierung: Migration von PROTOOL auf WinCCflex SP2 - Siemens MP370

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 07/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: BTH ECO (block transfer heating), induktive Durchlauferwärmung von Warmmassivumformteilen

Arbeiten: Programmierung und Inbetriebnahme in Remscheid für Österreich

Steuerung:

Siemens S7-300C (ca. 40DA, ca. 60 DE, 1 AE, Profibus (2 Stationen), Elotherm ELOMAT)

Visualisierung: Siemens KP400 Comfort

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE COMPACT

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 06/2015 – 07/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Programmierung in Remscheid für Brasilien

Steuerung:

Siemens S7-300F (ca. 100DA, ca. 290 DE, ca. 10 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (32 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, TP1200 Comfort

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 05/2015 – 06/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Verfahrenstechnische Betreuung und Programmierung in Dalian, China

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: S7 Distributed Safety, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 05/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Verfahrenstechnische Betreuung und Abnahmetests in Al Jubail, Saudi-Arabien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 03/2015 – 04/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Verfahrenstechnische Betreuung und Programmierung in Bilbao, Spanien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Besonderheiten: S7 Distributed Safety, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 08/2014 – 02/2015 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Verfahrenstechnische Betreuung in Al Jubail, Saudi-Arabien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 06/2014 – 07/2014 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Programmierung in Remscheid für USA

Steuerung:

Siemens S7-300F (ca. 400DA, ca. 800 DE, ca. 25 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (70 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, TP700 Comfort

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 07/2014 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: SNG, Durchlauf-Rohrnaht-Erwärmung

Arbeiten: Inbetriebnahme in Remscheid

Steuerung:

Siemens S7-300F (ca. 80DA, ca. 150 DE, 4 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (7 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: TP1200 Comfort

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS, MOVIMOT

Besonderheiten: S7 Distributed Safety, Banner Kamera-Konturerkennungssystem

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 05/2014 – 06/2014 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Programmierung und Inbetriebnahme in Dalian, China

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: S7 Distributed Safety, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 01/2014 – 04/2014 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Programmierung und Inbetriebnahme in Al Jubail, Saudi-Arabien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 11/2013 – 12/2013 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Programmierung und Inbetriebnahme in Bilbao, Spanien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 290DA, ca. 660 DE, ca. 15 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (50 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm LLC)

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Besonderheiten: S7 Distributed Safety, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 04/2013 – 11/2013 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: QTS (quench-temper-soak), induktive Durchlauferwärmung und Abschreckung von Rohren

Arbeiten: Programmierung, Inbetriebnahme und verfahrenstechnische Betreuung einer QT-Anlage in Roman, Rumänien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 240DA, ca. 380 DE, ca. 5 AE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (30 Stationen), Festo XV061, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat, Promag Laser), Pilz PNOZmulti

Visualisierung: Linien-PC auf Siemens WinCC, OP77B

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B + IPOS

Verfahrenstechnische Betreuung: mittels iba Analyser

Besonderheiten: Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 01/2013 – 03/2013 für

                SMS Elotherm, Remscheid

Anlagentyp: RDE, induktive Durchlauferwärmung von Rohren

Arbeiten: Inbetriebnahme Durchlauferwärmanlage in Roman, Rumänien

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 130DA, ca. 190 DE, ca. 10 AE, Ethernet (2 Teilnehmer), Profibus (18 Stationen), Festo XV062, Hilscher TK16P, Elotherm Elomat) , Pilz PNOZmulti

Visualisierung: Siemens MP277

Antriebstechnik: SEW MOVIDRIVE B

 

Zeitraum: 01/2013 für

                Weil Engineering, Müllheim

Anlagentyp: LRSA, Laserschweissen von Rohren

Arbeiten: Programmierung und Inbetriebnahme Laserschweissanlage Müllheim, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-315T-2DP (ca.40 DA, ca. 60 DE, 6 AE, 6 AA, Profibus (4 Stationen), Festo VPPM, Siemens S7-Technology)

Visualisierung: Siemens MP277

Antriebstechnik: SINAMICS S120

 

Zeitraum: 08/2012 – 12/2012 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme Kabelfertigungsanlage in Pune, Indien

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Visualisierung: Siemens MP377, Linien-PC auf Siemens WinCC

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 04/2012 – 05/2012 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme Kabelfertigungsanlage in Suwon, Südkorea

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Visualisierung: Siemens MP377, Linien-PC auf Siemens WinCC

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 02/2012 – 03/2012 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme Kabelfertigungsanlage in Dejang, China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Visualisierung: Siemens MP377, Linien-PC auf Siemens WinCC

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 11/2011 – 12/2011 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme Kabelfertigungsanlage in Dongying, China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Visualisierung: Siemens MP377, Linien-PC auf Siemens WinCC

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 08/2011 – 11/2011 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme zweier Kabelfertigungsanlagen in Xintai, China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Visualisierung: Siemens MP377, Linien-PC auf Siemens WinCC

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 3/2011 – 7/2011 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: vollautomatisierte Vernickelanlage für Platinenfertigung

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Asslar, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 50DA, ca. 70DE, 2 AA, 6 AE, MPI, PROFIBUS-DP)

Visualisierung: Siemens MP377 WinCCflexible

Antriebstechnik: SEW

Besonderheit: programmgesteuerter Fahrwagen, Steuerintelligenz mittels SCL

 

Zeitraum: 03/2011 – 06/2011 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme zweier Kabelfertigungsanlagen in Hangzhou, China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung IP244)

Visualisierung: Siemens MP377, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 4/2011 – 5/2011 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Ätzanlage für Platinenfertigung

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Geretsried, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 16DA, ca. 24DE, 2 AA, 2 AE, MPI)

Visualisierung: Siemens TP177A WinCCflexible

Antriebstechnik: SEW

 

Zeitraum: 02/2010 – 05/2011 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Erweiterung der Steuerung Anodisieranlage für Blechveredelung

Arbeiten: Programmierung und Inbetriebnahme in Ottobrunn, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 20DA, ca. 30DE, 2 AA, 2 AE, MPI)

Visualisierung: Siemens MP377 WinCCflexible

Besonderheit: Auftrags- und Rezepturverwaltung, Protokollierung mittels SCL

 

Zeitraum: 02/2011 – 05/2011 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Wasserwiederaufbereitungsanlage

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Kirchröttenbach, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 20DA, ca. 30DE,  8 AE, MPI)

Visualisierung: Siemens MP277 WinCCflexible

 

Zeitraum: 01/2011 – 02/2011 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Umrüstung von S5-135U auf S7-400, Wiederinbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Giza, Ägypten

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP377, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Siemens-Masterdrive

 

Zeitraum: 11/2010 – 01/2011 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Anodisieranlage für Blechveredelung

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Ottobrunn, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 20DA, ca. 30DE, 2 AA, 2 AE, MPI)

Visualisierung: Siemens MP377 WinCCflexible

 

Zeitraum: 3/2010 – 12/2010 für

General Dynamics European Land Systems GmbH, Kaiserslautern

Anlagentyp: Militärfahrzeuge

Arbeiten: Projektierung, Konstruktion und  Programmierung von Militärfahrzeug-Prototypen

Steuerung:

InterControl DigSy compact F, InterControl CMV

Besonderheiten:

Projektierung nach MIL-Spezifikationen, Detaillierung mittels AutoCad und MS-Visio, Schaltplanerstellung auf EPLAN 5.70, SPS-Programmierung auf CoDeSys, Programmierung der Visualisierung mittels CG-Designer von InterControl

 

Zeitraum: 9/2010 – 10/2010 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Desmearanlage für Platinenfertigung

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Spital, Österreich

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 50DA, ca. 50DE, 1 AA, 4 AE, MPI)

Visualisierung: Siemens MP370 WinCCflexible

Antriebstechnik: Lenze

 

Zeitraum: 8/2010 – 9/2010 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Ätzanlage für Schilderfertigung

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Kirchrottenbach, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 32DA, ca. 32DE, 3 AA, 2 AE, MPI)

Visualisierung: Siemens TP177B WinCCflexible

Antriebstechnik: Lenze

 

Zeitraum: 8/2010 – 9/2010 für

Tegru GmbH, Geretsried

Anlagentyp: Galvanisieranlage für Schilderfertigung

Arbeiten: Projektierung, Programmierung und Inbetriebnahme in Kirchrottenbach, Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca. 60DA, ca. 60DE, 4 AA, 20 AE, MPI), MP370

Visualisierung: Siemens MP370 WinCCflexible

Antriebstechnik: SEW

 

Zeitraum: 11/2009 – 12/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Zagreb, Kroatien

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP377, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 10/2009 – 11/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Shenyang, China
                Serviceeinsatz in Shanghai, China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, MPI (2 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP370, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD, Siemens SINAMICS

 

Zeitraum: 9/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Serviceeinsätze in Neu Delhi, Indien und Satna, Indien

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, MPI (2 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP370, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 8/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Bangkok, Thailand

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet(2 Teilnehmer), MPI (2 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP370, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 7/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Programmierung einer Kabelmantelungsanlage für Libyen

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.120 DA, ca. 150 DE, Ethernet(2 Teilnehmer), Profibus (ca. 25 Stationen), FM450, CP443)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens CP577, OP73 WinCCflexible Advanced, Archive, Rezepturen, VBA-Scripte

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 05/2009 – 07/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Inbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Bangkok, Thailand

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet(3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP377, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

 

Zeitraum: 04/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Programmierung der SPS und Visualisierung einer Kabelumwicklungsanlage für
                 Deutschland

Steuerung:

Siemens S7-300 (ca.20 DA, ca. 40 DE, MPI (2 Teilnehmer), Profibus (4 Stationen), CP343)

Visualisierung: Siemens TP177B

Antriebstechnik: Siemens SINAMICS

 

Zeitraum: 03/2009 – 04/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Programmierung der SPS und Visualisierung einer Kabelfertigungsanlage für China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, Siemens Temperaturregelung TCP3000)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP377, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 11/2008 – 02/2009 für

                Troester  GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: : Inbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Neu Delhi, Indien

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, MPI (2 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP370, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 09/2008 – 11/2008 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: : Inbetriebnahme einer Kabelfertigungsanlage in Amman, Jordanien

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, MPI (2 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP370, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 07/2009 – 08/2009 für

                Troester GmbH, Hannover

Anlagentyp: MV- und HV-Elektrokabelfertigung

Arbeiten: Programmierung der SPS und Visualisierung von Kabelfertigungsanlagen für Projekte in
                 Saudi-Arabien und China

Steuerung:

Siemens S7-400 (ca.300 DA, ca. 500 DE, MPI (2 Teilnehmer), Profibus (ca. 40 Stationen), FM450, CP441, IP244)

Siemens S7-300 (ca. 30 DA, ca. 60 DE, MPI (2 Teilnehmer))

Visualisierung: Siemens MP370, OP73 WinCCflexible, Linien-PC auf WizCon

Antriebstechnik: Parker-SSD

 

Zeitraum: 04/2008 – 06/2008 für
                NaWoTech, Darmstadt

Anlagentyp: Halbleitermasken-Schleuse

Arbeiten: Projektierung und Konstruktion der Sicherheitssteuerung einer Halbleitermasken-Schleuse
                nach UL-, CSA- und SEMI-S2/S8 Vorschriften und zur TÜV-Abnahme

Steuerung:

Sankyo Robotersteuerung SC5000, Pilz PNOZmulti

Besonderheiten:

Projektierung nach EN954 und Konstruktion nach NFPA79,

Schaltplanerstellung auf EPLAN 5.70

 

Zeitraum: 10/2007 – 01/2008 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: fliegende Säge + Oszillationsportal + Doppelband + Heizung

Land: Griechenland

Arbeiten: Programmierung Gesamtprojekt (ca. 1/3 der gesamten Produktionsanlage)

Steuerung:

Siemens S7-400 (140 DA, 250 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (12 Stationen),

FM450, WAGO-DP))

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten:

fliegende Säge mit SEW-IPOS, Oszillationsportal mit SEW-IPOS,

Oszillationsprogrammverwaltung und Parametrierung,

Dosierrezepturverwaltung, Auftragsdaten-, Schnittlistenverwaltung,

Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 04/2007 – 09/2007 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: zwei fliegende Sägen + Oszillationsportal + Doppelband + Heizung

Land: Türkei

Arbeiten: Programmierung, IBN Gesamtprojekt (ca. Hälfte der gesamten Produktionsanlage)

Steuerung:

Siemens S7-400 (139 DA, 276 DE, Ethernet (4 Teilnehmer), Profibus (17 Stationen), FM450),

Sicherheitssteuerung Pilz PNOZmulti, SEW-MOVIPLC (11 Achsen, CAN))

Visualisierung: Rockwell RSView + WinCCflexible + Kombination EXCEL und OPC-Server

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS), SEW MoviAxis

Besonderheiten:

Oszillationsportal mit SEW-IPOS,

Oszillationsprogrammverwaltung und Parametrierung auf SCL,

fliegende Sägen mit SEW-MOVIPLC,

Auftragsdaten-, Schnittlistenverwaltung, Dosierrezepturverwaltung,

Materialverfolgung auf SCL, Produktionsdatenerfassung mittels OPC-Server und EXCEL,

 Produktionsdatenzusammenfassung und -auswertung mittels EXCEL-VBA

 

Zeitraum: 12/2006 – 03/2007 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: Nachrüstung Trennmittelauftragsstation

Land: Australien

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung:

Ergänzung zu bestehender S7-400 (20 DA, 45 DE, Profibus (4 Stationen), FM450, WAGO-DP))

Visualisierung: Rockwell RSView-Erweiterung + Protool

Antriebstechnik: SEW Movidrive + IPOS

Besonderheiten:

Synchronlaufapplikationen mit SEW-IPOS, Ergänzung bestehender Auftragsdaten-,

Schnittlisten-, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 09/2006 – 11/2006, 02/2008 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: Nachrüstung Trennmittelauftragsstation

Land: Schweiz

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung: Ergänzung zu bestehender S7-400 (15 DA, 32 DE, FM450))

Visualisierung: Rockwell RSView-Erweiterung

Besonderheiten:

Ergänzung bestehender Auftragsdaten-, Schnittlisten-, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 03/2006 – 09/2006 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: fliegende Säge + Abstapelstrecke mit Saugwagen + Verpackungslinie

Land: China

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt  (ca. Hälfte der gesamten Produktionsanlage)

Steuerung:

Siemens S7-400 (138 DA, 280 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (19 Stationen),

FM450, WAGO-DP), Sicherheitssteuerung Pilz PNOZmulti)

Visualisierung: Rockwell RSView

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten:

fliegende Säge mit SEW-IPOS, Auftragsdaten-,

Schnittlisten-, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 07/2005 – 02/2006 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: zwei fliegende Sägen + Kühlstrecke im Handlingsbereich

Land: Australien

Arbeiten: Programmierung, IBN Gesamtprojekt (ca. Hälfte der gesamten Produktionsanlage)

Steuerung:

Siemens S7-400 (102 DA, 183 DE, Ethernet (2 Teilnehmer),

Profibus (20 Stationen), Sicherheitssteuerung Pilz PNOZmulti)

Visualisierung: Rockwell RSView + Protool

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten:

fliegende Sägen mit SEW-IPOS, Auftragsdaten-, Schnittlisten-, Kühlstreckenverwaltung,

Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 03/2005 – 06/2005 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: Dosierung + Oszillationsportal + Doppelband

Land: Vereinigte Arabische Emirate, Abu Dhabi

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung: Siemens S7-400 (62 DA, 103 DE, Ethernet (2 Teilnehmer), Profibus (4 Stationen))

Visualisierung: Rockwell RSView

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten:

Oszillationsportal mit SEW-IPOS,

Oszillationsprogrammverwaltung und Parametrierung auf SCL

 

Zeitraum: 05/2004 – 12/2004 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: Gipsplattenherstellung

Maschinenbereich: Schnittstation und Handlingstrecke Gipsplattenfertigung

Land: BRD

Arbeiten: Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung:

Siemens S7-400 (116 DA, 284 DE, Ethernet (4 Teilnehmer),

Profibus (22 Stationen), FM450, ET200S))

Visualisierung: WinCC + Protool

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten:

fliegende Säge mit SEW-IPOS, Materialverfolgung auf SCL,

Anlagenverkopplung im Ethernet-Verbund

 

Zeitraum: 05/2003 – 01/2004 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: Dosierung + Oszillationsportal + Doppelband (3 Anlagen)

Land: Korea

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung: Siemens S7-400 (59 DA, 101 DE, Ethernet (2 Teilnehmer), Profibus (4 Stationen))

Visualisierung: Rockwell RSView

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten:

Oszillationsportal mit SEW-IPOS,

Oszillationsprogrammverwaltung und Parametrierung auf SCL

 

Zeitraum: 10/2002 – 05/2003 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: Mineralwoll-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: fliegende Säge + Abstapelstrecke mit Saugwagen + Verpackungslinie

Land: England

Arbeiten: Programmierung, IBN Gesamtprojekt (ca. Hälfte der gesamten Produktionsanlage)

Steuerung:

Siemens S7-400 (167 DA, 290 DE, Ethernet (2 Teilnehmer), Profibus (25 Stationen), FM450)

Visualisierung: Rockwell RSView + Protool

Antriebstechnik: SEW Movidrive (IPOS)

Besonderheiten: Auftragsdaten-, Schnittlistenverwaltung, Materialverfolgung auf SCL

 

Zeitraum: 07/2002 – 09/2002 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: Doppelband + Heizung

Land: Frankreich

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung: Siemens S7-400 (75 DA, 145 DE, Profibus (4 Stationen))

Visualisierung: Protool

Antriebstechnik: SEW Movidrive

 

Zeitraum: 01/2002 – 06/2002 für

                Siempelkamp Handling Systeme GmbH, Wolfratshausen

Anlagentyp: PU-Sandwichelemente-Herstellung

Maschinenbereich: fliegende Säge + Kühlstrecke im Handlingsbereich

Land: Schweiz

Arbeiten: EPLAN, Programmierung, IBN Gesamtprojekt

Steuerung: Siemens S7-400 (46 DA, 130 DE, Ethernet (3 Teilnehmer), Profibus (11 Stationen), FM450)

Visualisierung: Rockwell RSView

Antriebstechnik: SEW Movidrive

Besonderheiten: Auftragsdatenverwaltung, Kühlstreckenverwaltung, Materialverfolgung auf SCL

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
erstellt von Reuter Industrie Automation - A. Reuter letzte Aktualisierung: 5.9.2016